Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Schnell Gefunden

Volltextsuche

Bürgerbus auf Erfolgskurs

Beifahrer gesucht!

Wer schon einmal mit dem Bürgerbus gefahren ist, der hat sehr schnell gemerkt, dass der Fahrer/die Fahrerin alle Hände voll zu tun hat. Wer möchte hier ehrenamtlich Beifahrer sein und den Bürgerbusfahrer/die Bürgerbusfahrerin entlasten – also mit vom Team sein?

 

Erstes Fazit: auf Erfolgskurs

„Mit viel Freude und Motivation sind alle im Team für den Erfolg des Bürgerbusses engagiert, egal ob als Fahrer, für die Organisation oder Technik", lobt Verwaltungsfachwirt Klaus Wüstner, der für die Stadt Ansprechpartner für den Bürgerbus ist, alle vom Bürgerbus-Team.

Seit November 2019 fährt der Bürgerbus durch das gesamte Stadtgebiet Dinkelsbühl. „Eine hervorragende Einrichtung. Die ersten Wochen haben gezeigt, dass die Nachfrage bei unseren Bürgern hoch ist", so Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer.

 

Team-Mitglied werden

Bürger fahren für Bürger. Diese Fahrer haben viel zu tun. Sie müssen nicht nur einsteigen lassen und fahren, sondern müssen dazu noch die Anrufe der Bürgerbus-Fahrgäste entgegennehmen, müssen anhalten und aufschreiben wer wann wohin gebracht werden soll, müssen koordinieren, zurückrufen und dann auch noch die Rückfahrt einplanen. „Wer möchte hier ehrenamtlich Beifahrer sein und den Bürgerbusfahrer/die Bürgerbusfahrerin entlasten – also mit vom Team sein? Der Beifahrer/die Beifahrerin muss nicht fahren! – bekommt aber als Team-Mitglied auch die rote Bürgerbus-Jacke!", macht Herr Wüstner Lust darauf, auch mit dabei zu sein.

 

Einmal wöchentlich oder vierzehntäglich

Wenn Sie sich so einen Telefon-Dienst für einmal wöchentlich oder auch vierzehntäglich für nur eine Schicht (entweder von 8:00 bis 12:30 oder von 12:30 bis 17:00 Uhr) vorstellen können – dann melden Sie sich bitte bei der Straßenverkehrsbehörde, Herrn Wüstner (09851/902-355) oder bei Herrn Herzog (09851/902-358): „Wir würden uns freuen, Sie im Team begrüßen zu können!"