Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Schnell Gefunden

Volltextsuche

Flair Hotels erhalten „Deutschen Fairness-Preis“

Dinkelsbühl 04.12.14/ Das Deutsche Institut für Service-Qualität und n-tv vergaben in diesem Jahr erstmals den „Deutschen Fairness-Preis“. In der Kategorie Hotels ging der Preis an die Flair Hotels, die in Dinkelsbühl mit dem renommierten Malerheim „Weißes Roß“ vertreten sind.

Seit 30 Jahren gibt es die Hotelkooperation, der gegenwärtig über 80 Häuser in Deutschland, Österreich und Italien angehören. Das „Hotel Weißes Roß“ gehört zu den Gründungsmitgliedern und die Hoteliersfamilie Neuhäuser freut sich mit allen Kollegen über das Votum. Ausgewertet wurden 42.000 Kundenmeinungen zu Themen wie Preis/Leistung, Zuverlässigkeit und Transparenz.

Die Flair-Hotels werben mit dem Slogan „In den Regionen zuhause“ und legen bei ihren Mitgliedsbetrieben daher auch viel Wert auf Traditionen und Eigenheiten der Gegend und ihrer Menschen etwa beim regionalen Angebot auf den Speisekarten oder in der Einrichtung der Gasträume und Gästezimmer. In dieses Profil passt das „Weiße Roß“ haargenau, allein durch die langjährige Tradition als Malerherberge (seit 1889), die sich in der gemütlichen, alten Gaststube spiegelt. Eine Tradition, an die in diesem Sommer auch die Dinkelsbühler Veranstaltungsreihe „Dornröschen wach geküsst“ erinnerte.