Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Schnell Gefunden

Volltextsuche

Ein Schlemmermäulchen im Herzen Dinkelsbühls

Dinkelsbühl 03.12.14 /  Das Hotel Deutsche Haus Dinkelsbühl erhält 2015 die Auszeichnung „Bib Gourmand“ vom Gourmet-Führer Michelin. Jeder Einheimische, Gast und Tourist, der in der „roten Bibel“, wie der Führer gern in Gastronomiekreisen genannt wird, blättert, erblickt neben der Adresse des Hotels ein Logo in Form eines kleinen Kopfs mit einem Schlemmermäulchen.

„Bib Gourmand“ nennt sich diese im Vergleich zu den bekannten Michelin-Sternen eher junge Michelin-Auszeichnung. Die Auszeichnung empfiehlt „eine gute, regional geprägte Küche, die mit einem besonders günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis kulinarische Genüsse auch für kleinere Budgets ermöglicht“. Ein 3-Gänge-Menü (Vorspeise, Hauptgang, Dessert) ist in Bib Gourmand-Restaurants bereits für 35 Euro erhältlich. „Die Auszeichnung ist eine Bestätigung unseres einfachen aber erfolgreichen Konzepts“ sind die Hotel-Betreiber Verena und Florian Kellerbauer, die das Unternehmen vor drei Jahren übernommen haben, stolz. „Eigentlich wartet man auf ein solches Prädikat sehr lange. Wir haben es bereits nach nur drei Jahren erhalten.“ 474 Adressen im Bundesgebiet hat Michelin 2015 mit diesem beliebten Prädikat ausgezeichnet. „Überzeugt haben die anonymen Tester die Klassiker wie `Fränkischer Sauerbraten mit Kartoffelknödel` mit denen man tief in der Region verwurzelt ist, Feines wie `Rehrücken in der Nuss-Krokant-Kruste` spiegelt den Faible für gehobene Gerichte wider. Beides schmeckt wunderbar!“ zitiert der Guide Michelin.

Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer äußerte sich bei dem kleinen Pressegespräch anlässlich der Auszeichnung froh darüber, dass das Hotel Deutsche Haus mitten in der Altstadt Dinkelsbühls in der Familiennachfolge so engagiert weiter geführt wird und „kulinarisch immer ein bisschen was Besonderes bietet“. Dass sich Investitionen auszahlen, darauf verweist der Leiter des Touristik Service Dinkelsbühl, Günter Schürlein. „Unterkünfte und Gastronomiebetriebe, die in der Ausstattung und in der Bettenanzahl nicht stehen geblieben sind, sondern verbessert und vergrößert wurden, wie das Hotel Deutsches Haus, verzeichnen auch steigende Gästezahlen,“ ist sich der Touristik-Fachmann sicher. Er betont in diesem Zusammenhang auch die 33,4 prozentige Steigerung der Übernachtungszahlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (Januar bis August) in der Stadt Dinkelsbühl. Der Touristik Service möchte an diesem positiven Trend anknüpfen und auch den Hotelgästen in den Wintermonaten mehr Programm bieten. Er hat sich deshalb entschieden, auch im Winter täglich nachmittags Stadtführungen anzubieten. „Und das in der schönsten Altstadt Deutschlands (FOCUS),“ ergänzt Schürlein.