Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Schnell Gefunden

Volltextsuche

Jahresschlussfeier der Stadt und Hospitalstiftung Dinkelsbühl

Zur Jahresschlussfeier haben sich die Beschäftigten von Stadt und Hospitalstiftung Dinkelsbühl im Kleinen Schrannensaal getroffen. Neben einem Grußwort der Personalratsvorsitzenden Christine Pollet gab es einen Bericht von Oberbürgermeister Dr. Hammer zum ablaufenden Jahr 2017 und einen Ausblick auf 2018. Hauptamtsleiter Thomas Staufinger nahm die Ehrungen für das 25-jährige Arbeitsjubiläum vor und verabschiedete vier Beschäftigte in den Ruhestand, ehe Isabell Oertel, im Rathaus u.a. für das Personal mit 278 Beschäftigen darunter acht Auszubildende zuständig, die im Jahr 2017 neu eingestellten Personen und Auszubildenden vorstellte. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Volker Oertel, Götz Hoffmann von der Städtischen Musikschule sowie Herrn Martin Schemm.

Von Hauptamtsleiter Thomas Staufinger (2.v.l.) und Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer (r.) wur­den für 25 Jahre Norbert Buckel (Hausmeister Mittelschule, l.) und Hedwig Welz (Reinigungskraft, 5.v.l.) geehrt. In den Ruhe­stand wurden Helga Büttner (Hauptamt, 3.v.l.), Johann Grund (Bauhof, 4.v.l.), Sylvia Kowalzik-Boes (Musikschule, 6.v.l.) und Christian Horeld (Bauhof, 7.v.l.) verabschiedet.
Von Hauptamtsleiter Thomas Staufinger (2.v.l.) und Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer (r.) wur­den für 25 Jahre Norbert Buckel (Hausmeister Mittelschule, l.) und Hedwig Welz (Reinigungskraft, 5.v.l.) geehrt. In den Ruhe­stand wurden Helga Büttner (Hauptamt, 3.v.l.), Johann Grund (Bauhof, 4.v.l.), Sylvia Kowalzik-Boes (Musikschule, 6.v.l.) und Christian Horeld (Bauhof, 7.v.l.) verabschiedet.