Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Schnell Gefunden

Volltextsuche

12.000 er Marke geknackt

„Eine tolle Sache, Dinkelsbühl hat 12.000 Einwohner“, konnte Dinkelsbühls Rathauschef Dr. Christoph Hammer nun verkünden. Nachdem laut interner Hochrechnung des Einwohnermeldeamts die vergangenen Jahre stetig jährlich etwa 100 Einwohner hingekommen sind, konnte die Große Kreisstadt die Marke 12.000 nun im Juli 2017 knacken. „So viele Einwohner hatte Dinkelsbühl in seiner über 800-jährigen Geschichte noch nie“, brachte Dr. Hammer die Zahl auf den Punkt. Die positive Entwicklung ist nicht nur bei den Einwohnerzahlen erfassbar, sondern auch wirtschaftlich. Die Gewerbesteuereinnahmen sprudeln und sind auf einen „Allzeithoch“. Die Anzahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten ist die letzten Jahre gestiegen und beträgt nahezu 6.000. Dinkelsbühl punktet die letzten Jahre extrem auch im Tourismus (Steigerungen der Übernachtungen um mehr als 20%) und in kulturellen Bereichen. Das Landestheater kann jährlich mehr als 50.000 Besucher begrüßen. „Dinkelsbühl hat eine Entwicklung, die Spaß macht“, so Dr. Hammer.

Im Einwohnermeldeamt im Dinkelsbühler Rathaus konnte von den städtischen Mitarbeitern Andrea Dennhöfer und Bettina Schneider sowie Hauptamtsleiter Thomas Staufinger und Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer als 12.000 Einwohnerin Barbara Hauenstein (
Im Einwohnermeldeamt im Dinkelsbühler Rathaus konnte von den städtischen Mitarbeitern Andrea Dennhöfer und Bettina Schneider sowie Hauptamtsleiter Thomas Staufinger und Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer als 12.000 Einwohnerin Barbara Hauenstein (v.l.) begrüßt werden. Die 41-Jährige hat es mit Mann und Sohn wieder zurück in die Heimat gezogen.