Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Schnell Gefunden

Volltextsuche

"Wir können das schaffen"

Dinkelsbühl, 16.12.15 / Aktuell wird für die historische Altstadt von Dinkelsbühl die Ansiedlung eines City Outlets diskutiert. Gestern wurde die Potenzialanalyse, die zur Prüfung der Realisierbarkeit eines Outlets in Auftrag gegeben wurde, vorgestellt.
 
Insgesamt ist nach aktuellem Planungsstand für die Betriebe des City Outlets eine Verkaufsfläche von 9.000 bis 10.000 m². Dabei sollen insbesondere Leerstände in bestehenden Immobilien beseitigt werden. Der Angebotsschwerpunkt soll im Bereich Fashion liegen.

Die Studie zeigt, dass aufgrund spezieller Rahmenbedingungen Potenzial für ein Altstadt-Outlet gesehen wird. Das Potenzial ist jedoch nicht nur auf den Einwohnern aus einem Einzugsbereich aus maximal 60-minütiger Anfahrtszeit zu begründen, sondern ist wesentlich Dinkelsbühl als herausragende touristische Destination zuzuschreiben. Die Studie prognostiziert für das Outlet die Umsatzerwartung, die von den Tagestouristen ausgeht, auf rund 13,5 Mio Euro pro Jahr. Damit liegt dieser Umsatz höher als der von den „Einheimischen“ zu erwartende mit rund 12,1 Mio Euro. Ergänzt mit den zu erwartenden Ausgaben der Übernachtungsgäste und etwaiger Durchreisender ist eine gesamte Umsatzerwartung von 34,9 Mio Euro in der Studie hochgerechnet worden. Die Flächenproduktivität liegt laut Studie somit mit 3.500 Euro pro m² Verkaufsfläche im guten durchschnittlichen Niveau des Einzelhandels. Die Analysten und auch die Stadt und Gewerbetreibenden sehen in der Kombination „Historische Altstadt + touristisches Angebot + Outlet“ große Chancen. Bei der Vorstellung der Studie haben die Ersteller betont, dass ein sehr konservativer und restriktiver Ansatz gewählt wurde. So wurden stets unterste Prozent-, Umsatz- und Anfahrtswerte zu Grunde gelegt. Außerdem beruht die Studie auf dem Ist-Zustand und hat weder steigende Bevölkerungsprognosen, noch Werbemaßnahmen berücksichtigt.

„Aufgrund der vorliegenden Analyse kann ich mehr Chancen als Risiken für eine Realisierung eines Altstadt-Outlets in Dinkelsbühl sehen. Der nächste Schritt kann folgen“, bewertet Michael Haslinger die Studie. Haslinger, Berater für Handelsimmobilien, war im wesentlichen bei der Umsetzung des ersten Altstadt-Outlets in Bad Münstereifel beteiligt und wird auch in Dinkelsbühl nun die nächsten Wochen zahlreiche Marken als potenzielle Mietpartner akquirieren, um in Erfahrung zu bringen, ob für diese Dinkelsbühl ein attraktiver Standort für ein Outlet ist.

„Wir freuen uns sehr über diese Ergebnisse. Ein wichtiger Schritt in Richtung Altstadt-Outlet Dinkelsbühl. Wir können es schaffen“, so Dinkelsbühls Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer und blickt gleich in die Zukunft „Wir müssen nun unsere Hausaufgaben abarbeiten. Es muss ein Konzept über die Parkplatzerweiterungen und das Parken in der Altstadt erstellt werden und kommunale Vertreter, Unternehmer und die Dinkelsbühler Bürger werden mit in das Projekt eingebunden. Sollte es zu einer Realisierung kommen, ist es Ziel, im Sommer kommenden Jahres einen Grundsatzbeschluss im Stadtrat zu fassen sowie die Verhandlungen und den Abschluss von Vorverträgen mit Immobilieneigentümern zu führen.

Die Altstadt-Outlet Dinkelsbühl GbR, ein Zusammenschluss Dinkelsbühler Unternehmen, v.a. aus dem Bereich der Dienstleistungen, des Einzelhandels und der Gastronomie hatte die Potenzialanalyse in Auftrag gegeben. Die Stadt + Handel Dipl.- Ing. e Beckmann und Föhrer GbR (Dortmund / Karlsruhe) führte die Analyse durch.

 

Hier die Potenzialanalyse in pdf zum Download.

 

 

 

 

Historisches mittelalterliches Gebäudeensemble in Dinkelsbühl.
Historisches mittelalterliches Gebäudeensemble in Dinkelsbühl.
Lebendige Dinkelsbühler Altstadt
Lebendige Dinkelsbühler Altstadt