Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Schnell Gefunden

Volltextsuche

Sicher auf dem Fahrrad, dank Übung auf dem neu sanierten Verkehrsübungsplatz

Dinkelsbühl, 09.07.15 / Der Verkehrsübungsplatz für Fahrradsicherheitstraining in Dinkelsbühl wurde die letzten Wochen grundlegend erneuert und gestern das erste Mal genutzt.

Die Stadt Dinkelsbühl hat als Träger 55.000 Euro in die Hand genommen, um den ca. 30 Jahre alten Platz, der sich im Schulgelände befindet, zu sanieren. Die letzten Wochen wurden die kleinen Straßen neu asphaltiert und markiert und zugleich – aufgrund der Erfahrung - etwas verbreitert. Die Bauarbeiten nahm man auch zum Anlass, um die Verkehrsschilder mobil zu gestalten. In den Zeiten, in denen keine Übungen auf dem Platz abgehalten werden, können ab sofort die Pfosten herausgenommen werden. So schützt man die Pfosten und Schilder vor Vandalismus. Da auf dem Platz zudem Skaterrampen integriert sind, ist die Unfallgefahr durch das mögliche Entfernen der Pfosten minimiert worden.

Der neue Verkehrsübungsplatz bietet realitätsnahe Hindernisse wie zum Beispiel Kreuzungen bei denen rechts vor links beachtet werden muss oder auch einen Kreisverkehr. So wird speziell für Fahrrad-Fahranfänger ein Szenario erschaffen, in dem sie ein Gefühl für ihr Fahrrad entwickeln, ohne den Risiken des richtigen Straßenverkehrs ausgesetzt zu sein.

Weitere Übungsplätze der mobilen Jugendverkehrsschule im Landkreis Ansbach für die Bereiche der Polizeiinspektion Dinkelsbühl und der Polizeiinspektion Feuchtwangen befinden sich in Wassertrüdingen, Herrieden, Feuchtwangen und Wilburgstetten.
Den Übungsplatz in Dinkelsbühl nutzen neben den Dinkelsbühler Schülerinnen und Schüler u.a. Schülerinnen und Schüler aus Mönchsroth, Dürrwangen, Schopfloch und Langfurth.

Sanierter Verkehrsübungsplatz
Sanierter Verkehrsübungsplatz