Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Schnell Gefunden

Volltextsuche

Mehrgenerationenstadt Dinkelsbühl – ein weiterer Schritt zur barrierefreien Stadt

Mobiler Bücherdienst der Stadtbibliothek Dinkelsbühl

Dinkelsbühl, 19.02.14 / Wer den Weg zur Stadtbibliothek Dinkelsbühl in der Segringer Straße 2 im Gustav-Adolf-Haus in den 1. Stock nicht mehr mühelos bewältigen kann, braucht auf seine Lektüre nicht mehr verzichten. Für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und wegen Alter, Krankheit oder Behinderung ihr Zuhause nicht mehr verlassen können bzw. die Treppe mangels Barrierefreiheit zur Bibliothek nicht mehr bewältigen können, bietet die Bibliothek ab April einen Mobilen Bücherdienst an. Einmal in der Woche werden Bücher und auf Wunsch auch andere Medien durch den städtischen Boten im Stadtgebiet und auch in den Ortsteilen ausgeliefert. Das Angebot ist kostenlos, erforderlich ist lediglich ein gültiger Bibliotheksausweis, der nach telefonischer Anmeldung beim ersten Besuch ausgehändigt wird. Zur Verfügung steht der gesamte Bestand der Stadtbibliothek. Wer über einen Computer mit Internetanschluss verfügt, kann sich im  Online-Katalog (www.dinkelsbuehl.de/stadtbibliothek ˃ Online-Katalog OPACfindus) über das Angebot der Stadtbibliothek informieren und gezielte Bestellungen aufgeben. Wer keine exakten Bücherwünsche hat, dem suchen die Mitarbeiterinnen der Bibliothek gerne Lektüre nach den persönlichen Interessen aus. Die Bücher werden jeweils mittwochs zwischen 11:00 und 12.00 Uhr ausgeliefert, Bestellungen müssen spätestens bis Montag, 17:00 Uhr erfolgen.
Interessierte, die den Mobilen Bücherdienst der Stadtbibliothek in Anspruch nehmen möchten, sollten sich bis 31. März 2014 melden (eine spätere Anmeldung ist natürlich auch jederzeit möglich): Informationen gibt es unter 09851 902-160.