Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Schnell Gefunden

Volltextsuche

Fußmarsch ohne Matsch

Bauhof splittet städtische Fußwege bereits jetzt

Dinkelsbühl, 16.01.14 / Dieser Winter lässt mit Schnee und Frost auf sich warten und infolgedessen sind die städtischen unbefestigten Fußwege matschig und nass. Nicht erst im Frühjahr wie eigentlich üblich, sondern bereits in dieser und noch bis Anfang nächster Woche bringen deshalb Bauhofmitarbeiter als Unterhaltungsmaßnahme Splitt auf die Wege auf. Die Bauhofmitarbeiter Elmar Weber und Thomas Lang verstreuen mit dem Streufahrzeug und verteilen mit dem Asphaltschieber insgesamt rund 52 Tonnen Edelsplitt gleichmäßig auf die Wege im Stadtpark, im Stadtmauergraben, im Kreuzespan, in der Bleiche, im Rosengarten, beim Schulzentrum und im Bereich des TSV-Geländes. Rund 1,5 km Wege werden so pro Tag vom Matsch befreit. Bis vor ein paar Jahren musste diese Tätigkeit mit Schubkarre und Schaufel erledigt werden, mit dem neuen Winterdienststreuer, der  eine Schnecke hat, die nicht nur Salz und Sand, sondern auch Splitt transportieren kann, können Splittarbeiten wesentlich einfacher und schneller erledigt werden.