Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Schnell Gefunden

In der Bundesliga der Saunas

Dinkelsbühls Saunagarten ist „ausgezeichnet“: der Deutsche Saunabund ihrdie 4-Sterne-Auszeichnung „Selection-Qualität“ verliehen. Das Zeichen ist vergleichbar mit den bekannten Sternen bei Hotels und besteht aus den Kategorien Classic, Selection und Premium.

Viele Kriterien müssen erfüllt werden

„Der Aufwand für das einzelne Bad ist erheblich und die Kriterien sind streng“, so der Vorsitzende des Ausschusses für die Zertifizierung von Saunaanlagen. Konkret verbirgt sich hinter dem Qualitätszeichen Selection, dass die Angebote der Saunaanlage einen gesundheitsfördernden und erholsamen Badeablauf ermöglichen und zu einem längeren Verweilen einladen sollen. Beispiele hierfür sind: Saunaraum, zwei zusätzliche raumklimatisch unterschiedliche Schwitzräume, Ruhebereich mit Liegemöglichkeiten, Abkühlbereich, Badebecken, Massageangebot, gesundheitsorientierte Aufgüsse, Wertschließfächer, geschultes Fachpersonal und vieles mehr.

Wir spielen in der Bundesliga der Saunas

„Hätten wir noch einen Außenpool und eine Bewirtung, so hätten wir sogar die Premium-Kategorie erreicht“, veranschaulicht Stadtwerkeleiter Andreas Karl, dass der Dinkelsbühler Saunagarten nun sozusagen in der Bundesliga der Saunas mitspielt. „Wir haben die Sauna stets saniert und weiterentwickelt: Erdsauna, Biosauna, Salarium, Ruhehaus mit Terasse, Sonnenterasse, Cafeteria, Lounge, Infrarotkabine, Massageräume, Dampfbad, Kneippbecken, …, das Angebot ist enorm. Wir haben eine hochmoderne 2.000 m² Sauna-Wohlfühloase für 80 Gäste“, führt Bäderbetriebsleiter Heiko Hercher auf.

Sauna Pluspunkt für die Stadt

Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer betont, dass die Sauna auch für die Stadt ein wichtiger Pluspunkt ist: „Viele Gäste kommen aus Baden-Württemberg, aus dem Donau-Ries und bis über den Ansbacher Raum hinaus extra wegen unseres Saunagartens nach Dinkelsbühl und verknüpfen diesen Wellnessbesuch mit Einkaufen oder einem Gastronomiebesuch. Auch für unsere Hotelgäste und Wohnmobilisten ist die Sauna ein hervorragendes Angebot.“

Wiedereröffnung am 1. September

Ab Dienstag, den 1. September sind die Sauna und auch das anschließende Hallenbad wieder geöffnet. Unter Einhaltung von erarbeiteten Hygienevorgaben wie Mund-Nasen-Schutz bis zu den Umkleidekabinen, Einbahnsystem, Registrierungspflicht und Hinweisen zu Abstandregelungen, wird der Betrieb wieder aufgenommen – nun ein „ausgezeichneter“ Betrieb.

Weitere Informationen rund um den Saunagarten und das Hallenbad finden Sie auf der Internetseite der Stadtwerke.