Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Schnell Gefunden

Volltextsuche

Jazz Live: SIETSKE & Band

Jazz Live: SIETSKE & Band
21.04.2017
21:30 Uhr
Jazzclub Dinkelsbühl
Adresse der Veranstaltung:
Schrannenkeller
Beschreibung der Veranstaltung:

Wenn ich singe, kann ich größer sein… Sietske nennt ihre Musik ‚Cinematic Folk Jazz‘: Entwaffnend frisch mit lyrischem Gefühl und atmosphärisch - szenischem Zusammenhang. Inspiriert von Billy Holiday, Ella Fitzgerald, Joni Mitchell, Esperanza Spalding, Becca Stevens, Jeff Buckley und vielen anderen, hörte sich Sietske sowohl sentimentale Singer-Songwriter als auch Musik mit mehr komplexen, rhythmischen Strukturen an – und entwickelte schließlich ihren eigenen Stil.

Sietskes Stimme und die instrumentale Begleitung sind immer in Balance. Sie erklärt: "… wir haben sehr verschiedene Charaktere in der Gruppe, so entsteht die Musik und wird lebendig.

Dirk (Piano) produziert scharfe Noten sobald es zu ruhig wird. Man kann immer erwarten, dass er alles tut, um die Musik zum Kochen zu bringen. Eran (Gitarre) hat eine starke Persönlichkeit, ist ein bescheidener Mensch und dabei sehr leidenschaftlich. In allem was er tut, ist er sehr intensiv … er ermutigt immer den Schlagzeuger, mehr zu geben. Das ist Efraim. Er ist super zuverlässig, kann ein Tempo halten wie kein anderer und ist sehr gewissenhaft … Da ist immer ein bisschen Ziehen und Drücken zwischen Efraim und Eran und zwischen Dirk und Efraim. … Dirk …schwebt mehr. Marco (Bass) ist ein lyrischer Spieler, nicht nur steady - er liebt es, um melodische Linien zu spielen und wunderschöne Verzierungen. Also, alles in allem – es muss etwas gezähmt werden … es wird immer mehr Band geben, wenn ich nicht meine Stimme hören lasse und mich zu Wort melde."

Sietske's Musik erzählt von der Suche nach Sinnlichkeit. Die Texturen ihrer Arrangements basieren auf der Darstellung von Szenen, beinhalten aber auch viele Freiräume, die dem Quintett die Möglichkeit geben die Stücke immer wieder neu zu gestalten. Resultat sind unkonventionelle Songs, die anregen und beschreiben, inspiriert durch eine städtische Umgebung und dem Verlangen nach Natur und Schönheit.

Sietske Roscam Abbing (Gesang), Dirk Balthaus (Piano), Marco Zenini (Kontrabass, IT), Eran Har Even (Gitarre, IL), Efraim Schulz-Wackerbarth (Schlagzeug, D)

Info: sietske-roscamabbing-qa8k.squarespace.com

Einlass: 20:30 Uhr. Veranstaltungsbeginn 21:30 Uhr. Eintritt frei.