Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Schnell Gefunden

Volltextsuche

Musikdirektor & Musiklehrer

Herbert Materna
Herbert Materna

Musikdirektor Herbert Materna

Herbert Materna (geb. 1958) machte bereits mit sechs Jahren seine ersten musikalischen Gehversuche am Akkordeon und erhielt ein Jahr später ersten Unterricht in seinem Hauptinstrument Klarinette. Von 1971 bis 1974 war er Mitglied der Dinkelsbühler Knabenkapelle. Das Studium am Leopold-Mozart-Konservatorium schloss Materna 1979 mit der musikalischen Reifeprüfung ab. Während seines anschließenden Militärdienstes beim Luftwaffen-Musikcorps I München absolvierte er ein Aufbaustudium an der Musikhochschule München, das er 1986 mit der Meisterklasse abschloss. Für die Einladung zum Kongress der Soloklarinettisten in Madrid im Jahre 1984 wurde Materna mit der Verdienstmedaille der Bundeswehr ausgezeichnet. Von 1987 bis 1996 war Materna Dozent für Klarinette und Saxophon an der Rieser Musikschule, seit Dezember 1996 ist er der verantwortliche musikalische Leiter der Dinkelsbühler Knabenkapelle.

Musiklehrer Paul Lechner

Paul Lechner
Paul Lechner

Paul Lechner (geb. 1966) begann seinen musikalischen Werdegang mit neun Jahren an der Geige und an der Orgel. Erst im Alter von 15 Jahren erhielt er in Augsburg ersten Trompetenunterricht. Er studierte von 1993 bis 1999 Hauptfach Trompete an der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl und am Meistersinger Konservatorium in Nürnberg. Bei der Knabenkapelle unterrichtet Lechner die Blechblasinstrumente.

Musiklehrer Martin Hermann

Martin Hermann
Martin Hermann

Martin Hermann (geb. 1963) ist der Schlagzeuglehrer der Knabenkapelle. Beruflich schlug er zunächst die Richtung Groß- und Außenhandelskaufmann ein, studierte aber nach dem Grundwehrdienst bei der Bundeswehr von 1985 bis 1989 Musik am Hermann-Zilcher-Konservatorium in Würzburg. Seither ist Hermann als Musiklehrer und freiberuflicher Musiker tätig.

Musiklehrer Johannes Krauss

Johannes Krauß
Johannes Krauß

Johannes Krauß (geb. 1985) ist der Dinkelsbühler Knabenkapelle schon seit seiner Kindheit verbunden. Von 1996 bis 2006 war er dort selbst als Musiker aktiv. Diese Zeit hat ihn auch für seine berufliche Laufbahn geprägt. Nach einer handwerklichen Lehre hat er 2006 ein Studium an der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl aufgenommen, welches er 2009 abgeschlossen hat. Seit September 2008 ist er als Tiefblechlehrer in der Knabenkapelle tätig und leitet auch die Dinkelsbühler Stadtkapelle.

Betreuer Dieter Meyer

Seit 2008 ist Dieter Meyer Betreuer der Dinkelsbühler Knabenkapelle. Bereits seit Jahren hat er immer wieder Fahrten der Knabenkapelle begleitet. Als ehemaliges Mitglied, Meyer war von 1971 bis 1980 in der Knabenkapelle aktiv,  hat er schnell seine alte Leidenschaft wieder entdeckt. “Daher habe ich mich entschlossen, den Buben und Musikdirektor Herbert Materna bei Gastspielauftritten und Einsätzen in Dinkelsbühl hilfreich zur Seite zu stehen”, sagt der Dinkelsbühler.