Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Schnell Gefunden

Volltextsuche

Kinderzeche Dinkelsbühl

Hintergrund des historischen Spiels ist der Dreißigjährige Krieg. 1632 wurde Dinkelsbühl von schwedischen Truppen belagert und der katholische Rat der Stadt von den Eroberern im Namen Gustav Adolfs abgesetzt. Der Überlieferung nach war es das beherzte Eingreifen der Türmerstochter Lore, das die Stadt vor Plünderung und Brandschatzung bewahrte. Zusammen mit den Kindern Dinkelsbühls zog sie dem Feind entgegen und erweichte das Herz der schwedischen Krieger.

Impressionen Kinderzeche
Impressionen Kinderzeche
Impressionen Kinderzeche
Impressionen Kinderzeche

Zum Dank an ihre Kinder feiert die Stadt noch heute alljährlich im Juli die "Kinderzeche“ mit Festspiel, historischem Festzug, vielen weiteren Veranstaltungen und einem großen Volksfest. Dabei ist ganz Dinkelsbühl auf den Beinen und außer Rand und Band. Die „Schneckennudeln“, eine Dinkelsbühler Spezialität, werden mittlerweile zwar auch außerhalb der „fünften Jahreszeit“, der Kinderzeche, angeboten, doch gehören sie ureigentlich zu diesem sommerfarben strahlenden Fest.

Weitere Informationen finden Sie auf www.kinderzeche.de

Ab sofort gibt es auch die Möglichkeit online Karten für das Festspiel zu erwerben - probieren Sie es aus!